BannerbildFichtelgebirge Platte

Schneetreten „snow fresh“

29. 01. 2022 um 15:00—16:00 Uhr

Bei einer kleinen Wanderung im schönen Wald wird uns so richtig warm. Auch im Herzen.

Ein "Schnee-Guss" bringt uns eine wunderbare Frische ins Gesicht und in unsere Gedanken.

Und dann geht´s natürlich noch ans Schneetreten. Das bringt unser Immunsystem so richtig auf Touren. Mit einigen kleinen Übungen zur Atmung, Bewegung und Entspannung tun wir was richtig Gutes für unseren Körper, Geist und die Seele.

 

Wenn man es nicht übertreibt, ist Schneetreten eine erfrischende Angelegenheit, die Ihnen im Nachgang sogar richtig warme Füße bescheren wird. Es regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung von Fuß und Bein und härtet ab. Außerdem stärkt es deine Immunabwehr, hilft gegen Ermüdung, bei manchen sogar gegen chronische Kopfschmerzen oder starke Schweißbildung an den Füßen.

 

Wer sollte auf´s Schneetreten verzichten?

Wenn du an Nieren- oder Blasenerkrankungen, Infektionen der Harnwege oder arteriellen Durchblutungsstörungen leidest oder auch gerade deine Monatsblutung hast, solltest du auf Schneetreten besser verzichten. 

 

Trage bitte Schuhe, in denen deine Füße richtig gut Platz haben. Warme Wollsocken für danach wären von Vorteil. Zieh dich richtig warm an. Mütze, Schal, Handschuhe können nicht schaden. 

 

Zeit: 15:00 Uhr und nach Vereinbarung

Dauer: 1 Std.

Gebühr: 10,- Euro pro Person (Gruppenrabatte möglich)

Ort: Nagel (Kräuterdorf im Fichtelgebirge) und nach Vereinbarung. Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. 

Leitung und Anmeldung: Kerstin Bietz, Tel.: 0175 2090242

          zur Anmeldung 

 
Schneetreten
Schneetreten

 

Veranstalter

Natur- und Waldtraining