BannerbildFichtelgebirge Platte

Das neue "In-Wort" Resilienz

#Resilienz ist das Immunsystem unserer Seele.

Der Begriff Resilienz stammt ursprünglich aus der Werkstoffkunde: Flexible Materialen, die nach Einwirkung von außen wieder in ihre Ausgangsform zurückkehren, werden als resilient bezeichnet.

Übertragen auf den Menschen, bedeutet der Begriff aber noch mehr: Wer die Widrigkeiten des Lebens oder besonders stressige Zeiten übersteht, wie z.B. Kündigungen, Trennungen, Zeitdruck, Streit oder Belastungen in Beruf und/oder der Familie, der ist nicht nur

👍🏼widerstandsfähiger.

👍🏼Resiliente Menschen können an Krisen wachsen.

Resiliente Menschen verfügen z.B. über ein

👍🏼gutes Selbst- und Stressmanagement, sind

👍🏼optimistisch und

👍🏼gestalten aktiv ihre Zukunft.

🍃Jedes Problem und jede Krise in deinem Leben ist die Chance zu wachsen und zu lernen.

🍃Nimm diese Chance und löse deine Probleme eigenverantwortlich. Das gibt dir Kraft und Selbstvertrauen und stärkt deine seelische Widerstandskraft.

🍃Gehe gleichzeitig nachhaltig mit dir selbst um: Nutze Zeiten ohne Krisen, um dich zu erholen und das Leben von seinen schönsten Seiten auszukosten.

🌲Hierbei kann die Natur ein Helfer sein. In der neutralen, wohltuenden und entschleunigenden Atmosphäre der Natur fällt es den Menschen leichter, mit sich und ihren Herausforderungen in Resonanz zu gehen.

🌲Achtsamkeit und Selbstmitgefühl sind jene wesentlichen Basiskompetenzen, die am meisten dazu beitragen, bessere Bewältigungsstrategien im Umgang mit Stress zu entwickeln und somit resilienter zu werden.

💚Für uns Menschen bedeutet dies, dass wir dem Stress nicht immer entkommen können. Aber wir können selbst bestimmen, wie wir mit ihm umgehen und wie wir ihn regelmäßig "abschütteln".

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 02. Januar 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen