Fichtelgebirge PlatteBannerbild

Bitte lächeln

Wusstest du, das der 1. Mai diesen Jahres der Weltlachtag – der internationale World Laughter Day – war?

Immer am ersten Sonntag im Mai gibt es etwas zu lachen.

Dazu sollte kollektiv für einige Minuten ein globales Gelächter für den Weltfrieden zum Himmel geschickt werden. Wir machen das einfach heute!

 

Lachen aktiviert nicht nur im Gesicht verschiedene Muskeln, sondern im ganzen Körper – allein an Zwerchfell und Bauch sind es etwa 80 Stück. Ausdauerndes Lachen kann sogar zu einem Muskelkater führen. Ein Lachen aus vollstem Herzen wirkt sich auf den ganzen Körper aus. Am stärksten intensiviert sich dabei die Atmung. Lachen erhöht auch die Verbrennungsvorgänge des Körpers, es beeinflusst den Fettstoffwechsel und die Ausscheidung von Cholesterin. Die oberen Luftwege werden durch starkes Lachen von störenden Sekreten befreit. Außerdem werden etwa dreimal so viel Sauerstoff aufgenommen wie normalerweise. Alles wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus.

 

Man fand heraus, dass simuliertes Lachen effektiver ist, als spontanes Lachen. Es gab außerdem Hinweise, dass Lachen angstlösend und stressmindernd sein kann und so positive Auswirkungen auf eine Depression haben kann.

 

Und das Beste: Lachen aktiviert das Immunsystem und ist ansteckend. Lachen ist die Sprache der Welt.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 03. Mai 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen